Rezepte mit Kastanien- und Maronen-mehl




Tortelli mit Kastanien

Zutaten:
150 g Kastanienmehl, 50 g Mehl, 3 Eier, Salz, 400 g frische Kastanien, 150 g  Ricotta (quarkähnlicher Frischkäse), Parmesankäse und Pecorino-Käse nach Geschmack, Pfeffer, Kräuter nach Geschmack (Thymian, Majoran und Salbei), Butter nach Geschmack.

Es ist ein Rezept, das eine Füllung aus frische Kastanien mit dem Blätterteig aus Kastanienmehl kombiniert. Für den Teig nehmen 150 gr. Kastanienmehl und 50 gr. weißes Mehl, drei Eier und Salz. Bereiten Sie den Teig und lassen Sie es für eine halbe Stunde ruhen. Für die Füllung 400 g frische Kastanien mit der Schale in Salzwasser mit ein Lorbeerblatt kochen; geschälte Kastanien in Passiersieb verbringen. Mischen Sie es mit 150 g Ricotta, Parmesan und Pecorino-Käse (ca. 6 Esslöffel), Salz, Pfeffer, Kräuter. Dann bereiten Sie die Ravioli und mit zerlassener Butter mit Kräutern (Thymian, Majoran und Salbei) und Parmesan gewürzt würzen.


Castagnaccio (Kastanientorte)
Zutaten: 500 Gramm Kastanienmehl, 250 ml Milch, 300 ml Wasser, 100 g Pinienkerne, 70 g Rosinen, 1 Zweig Rosmarin, Olivenöl und Salz.
 
Die Kastanientorte ist ein Kuchen Protagonist des Herbstes. Ein Rezept mit Kastanien einfach zuzubereiten, einfach, aber mit einem einzigartigen Geschmack.
Gießen Sie das Kastanienmehl und mit einem Schneebesen, um Klumpen zu vermeiden, mischen Sie es mit Wasser und Milch. Dann fügen Sie eine Prise Salz, Pinienkernen und Rosinen. Den Teig in eine breite Backform, mit Öl geschmiert und dekorieren die Oberfläche mit einigen Pinienkernen, Rosinen und Rosmarin-Nadeln. Vor dem Backen gießen in ein paar Esslöffel Öl: dann für etwa 30 Minuten den Kastanienkuchen im Ofen bei 200 Grad legen.

castagnaccio - Agrimola


Konditorcreme mit Kastanienmehl
Zutaten:
8 Esslöffel Kastanienmehl, 4 EL Zucker, 4 Eigelb, 4 Gläser Vollmilch, Vanillezucker nach Geschmack oder Zitronenschale nach Geschmack
 
Nehmen Sie 8 Esslöffel Kastanienmehl, 4 EL Zucker, 4 Eigelb, 4 Glaser Vollmilch. Vanillezucker oder Zitronenschale nach Geschmack. Peitschen Sie das Eigelb und Zucker, das Mehl nach und nach mit einem Sieb und Beseitigung jeglicher Klumpen hinzufugen. Fügen Sie die kalte Milch, Vanille und Zitrone und auf einem sehr niedrigen Wärme setzen; drehen mit einem Holzlöffel, bis die Creme wachst und fest wird. Gießen Sie in Tassen und kalt servieren, oder verwenden Sie die Creme um Eclairs zu füllen.


St. Martin Brot
Zutaten:
350 g Weizenmehl, 250 von Kastanienmehl, 250 g Walnüsse, 2 Tassen warmem Wasser, 2 EL Olivenöl, Salz, 40 g Hefe.

Das Brot wird mit Weizen- und Kastanienmehl gemacht: je nach Geschmack kann man die eine erhöhen und die anderen vermindern. In jedem Fall, eine der besten Kombinationen, ist der traditionelle mit  neuen Wein und Salami.
Kneten Sie gut Mehl mit der Hefe in warmem Wasser gelöst. Lassen Sie den Teig unter einem Tuch an einem Ort, warm genug (zum Beispiel in der Nähe einer Heizung) für mindestens 1 Stunde. Nun fügen Sie das Öl und die Walnüsse und bilden eine Art Panettone. Nachdem noch für mehr als eine Stunde aufgehen lassen und dann  im Ofen stellen bei 180 Grad. Das Brot wird fertig sein als , beim Einfügen eines Zahnstocher, das trocken rauskommt, das heißt nach etwa 40 Minuten.


Crepes mit Kastanienmehl
Zutaten für 8 Crepes von 26 cm Durchmesser:
125 g Mehl Typ 00, 125 g Kastanienmehl, 60 g Zucker, 40 g Butter und Butter zum bestreichen, 3 Eier, ½ Liter Milch, 1 Orangenschale, 1 Prise Salz.
 
Bevor Sie die Crêpes zu bereiten beginnen, die Butter schmelzen und abkühlen lassen.
Das Mehl und die Kastanienmehl gesiebt in eine Schüssel legen, fügen Sie den Zucker und etwas Salz hinzu. Gießen Sie die Milch unter ständigem Rühren mit einem Schneebesen, um Klumpen zu vermeiden, dann fügen Sie die geschmolzene Butter und abkühlen lassen.
Schlagen Sie die Eier und dann zu der Mischung hinzufügen. Fügen Sie auch die abgeriebene Orangenschale und mischen, um Zutaten zu kombinieren, bis der Teig glatt und homogen wird; setzen Sie den Teig in den Kühlschrank für mindestens 30 Minuten, mit Plastikfolie abgedeckt.
Nach dieser Zeit die Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen . Entfernen Sie die  Crepesteig aus dem Kühlschrank nehmen Sie  einen Schöpflöffel und gießen  in der Mitte der Pfanne , gleichmäßig verteilen. Lassen Sie für ein paar Minuten die Krepp auf der einen Seite Kochen und drehen Sie es mit einem Spatel um, Kochen für eine Minute auf der anderen Seite.
Übertragen Sie die zubereitete Crepes auf einer Platte und wiederholen: mit diesen Dosen werden Sie  8 Crepes bekommen. Füllen Sie  die Crepes zur Hälfte mit Schokolade- oder Mascarpone- Creme ; falten Sie es zwei Mal  in Hälfte, Servieren auf einem Teller und  wie gewünscht dekorieren. Heiß servieren.


Kekse mit KastanienMehl, Schokolade und Haselnüssen

Zutaten:

2 Eier, 100 Gramm Bollbuchweizenmehl , 130 g Kastanienmehl , halben Packchen Backpulver mit Tartar und Bikarbonat, 80 g Vollrohrzucker , 2 EL Bitter-Kakao, 2 EL Rum (oder Milch), 80 g Bitter-Schokolade 80% Kakao, 50 g geschälte und geröstete Haselnüsse

 

Die Eier mit dem Zucker schaumig rühren. Fügen Sie das gesiebte Mehl mit Backpulver, Kakao, Rum, Bitter-Schokolade und Haselnüsse grob gehackt. Bilden Sie eine Stange und auf ein Backblech mit Backpapier abgedeckt HinLegen. Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad für 25 bis 30 MinutenKochen. Einmal gekocht, Rausnehmen und in Scheiben schneiden und backen die Plätzchen in den Ofen für weitere 10 Minuten. Abkühlen lassen und mit einem guten Tee Servieren.

Kekse mit KastanienMehl, Schokolade und Haselnüssen  - Agrimola

Kuchen aus Kastanienmehl Reismehl und Äpfeln

Zutaten:

100g Kastanienmehl , 100 g Reismehl , 3 Eier, 3 Äpfel, 5 EL Honig, 1 Teelöffel Backpulver, 1/2 Tasse Sonnenblumen- oder Maisöl , 1/2 Tasse Sojamilch , 1 / 2 Glas Rum

 

Backofen auf 200 °C, die Äpfel schälen und in würfel schneiden, alle Zutaten mischen und für ca. 1 Stunde backen, mit einem Zahnstocher Das Garen überprüfen.